Schleifgiraffe – 3 Produkte im Vergleich

Schleifgiraffe  – Das Wichtigste in Kürze!

Was ist eine Schleifgiraffe und wo sind die Einsatzgebiete?
Dieses Werkzeug ist ein universeller und hochwertiger Helfer im Trockenbau. Trockenbauschleifer dienen zum Schleifen von Decken und Wänden. Sie stellen eine unglaubliche Arbeitserleichterung zum Abschleifen von Rigipsplatten und Trockenbauspachtel dar. Auch das Entfernen von Tapetenresten, Farbe und losem Putz gelingt mühelos und schnell.
Wie funktioniert eine Schleifgiraffe?
Eine Schleifgiraffe verfügt über einen Schleifteller, der durch einen Motor angetrieben wird. Auf diesem Schleifteller sind Schleifscheiben befestigt. Diese bestimmen wie grob geschliffen oder poliert wird. Nach dem Einschalten führt der Teller drehende Bewegungen aus und entfernt präzise die Unebenheiten an der Decke und den Wänden. Durch den ausziehbaren Teleskopstab können hohe Decken gut erreicht und mehrere Stunden ermüdungsfrei gearbeitet werden.
Die Leistungsaufnahme:
Beim Kauf einer Schleifgiraffe ist die Leistungsaufnahme sehr entscheidend. Achten Sie darauf, dass die Schleifgiraffe mindestens eine Leistungsaufnahme von 500 Watt hat. Bei einer geringeren Leistung kann der Motor nicht die notwendige Kraft aufbringen, um das erwartete Schleifergebnis zu erzielen. Eine Leistungsaufnahme von 500 bis 1000 Watt ist optimal. Beachten Sie auch, dass eine zu hohe Leistung (über 1000 Watt) schwieriger in der Handhabung ausfällt.
Schleifgiraffe
Abbildung 1: Eine Schleifgiraffe
Info: Die Schleifgiraffe ist unter vielen Namen bekannt: Giraffenschleifer, Flex Giraffe, Langhalsschleifer, Deckenschleifer, Trockenbauschleifer, Rigips-Schleifer. Es ist jedoch immer das gleiche Gerät gemeint.

Worauf ist beim Kauf einer Schleifgiraffe zu achten?

In dem nachfolgenden Abschnitt gehen wir auf die wichtigsten Kaufkriterien ein. Wenn Sie diese Punkte beachten, hilft Ihnen das ungemein bei der Entscheidung. So finden Sie dann genau das Produkt, was zu Ihren Anforderungen passt.

Leistungsaufnahme

Die Leistung bei einem Deckenschleifer ist in Watt beschrieben. Die Leistung bestimmt, wie viel Kraft der Motor aufbringt. Daher sollte die Leistungsentwicklung nicht zu gering ausfallen. Auf dem Markt sind Geräte von 400 bis 2500 Watt angeboten. Hier ist das Einsatzgebiet ein wichtiges Kriterium. Grundsätzlich sollte darauf geachtet werden, dass das Gerät mindestens eine Leistungsaufnahme zwischen 500 und 1000 Watt hat. Das reicht im Normalfall für die Renovierungsarbeiten aus und ist optimal in der Handhabung.
Wenn Sie den Giraffenschleifer jedoch im Handwerksbetrieb oder Profibereich einsetzen wollen, sollten Sie auf ein Gerät mit einer höheren Leistungskraft zurückgreifen. Diese sind meist für einen Dauerbetrieb konstruiert und ausgelegt. Im Allgemeinen gilt: Je mehr Watt ein Trockenbauschleifer hat, desto schwieriger ist die Bedienbarkeit.

Leerlaufdrehzahl

Schleifgiraffe Arbeitsprinzip
Abbildung 2: Arbeitsprinzip einer Schleifgiraffe

Die Leerlaufdrehzahl bestimmt, wie viele Umdrehungen der Schleifteller in einer Minute durchführt. Optimal ist es, wenn die Schleifgeschwindigkeit anpassbar ist. So können Sie die Drehzahl für den jeweiligen Untergrund bestimmen. Die meisten Geräte bieten diese Funktionalität. Wenn die Schleifgiraffe mit einem Drehzahlregler ausgestattet ist, können viele Oberflächen mit unterschiedlichem Schleifpapier hervorragend bearbeitet werden. Denn hier bestimmen Sie, wie grob geschliffen wird. Je schneller Sie die Drehzahl einstellen, desto gröber wird das Schleifresultat.

Arbeitslänge

Die Arbeitslänge von dem ausziehbaren Teleskobstab ist ein wichtiges Kriterium. Es ist eine enorme Arbeitserleichterung, wenn Sie die Schleifgiraffe nicht über dem Kopf halten müssen. Das erspart Ihnen viel Kraft und garantiert einen längeren Einsatz. Die Arbeitslängen der Trockenbauschleifer variieren auf dem Markt zwischen 1,5 und 2,5 Meter. Bei einer normalen Raumhöhe von ungefähr 2,4 Metern ist eine Länge von 1,6 Metern optimal, da Sie das Gerät auf Bauchhöhe halten können. Sparen Sie sich das unnötige Auf- und Abklettern von Leitern.

Handhabung und Gewicht

Die Handhabung der Langhalsschleifer hängt zum einem mit dem Gewicht zusammen. Je leichter das Werkzeug ist, umso länger können Sie ohne große Erschöpfung damit arbeiten. Eine gute Richtlinie für das Gewicht ist zwischen vier und fünf Kilogramm. Damit kann die Schleifgiraffe über einen größeren Zeitraum verwendet werden.

Zum anderen ist auch die ergonomische Form des Griffes und die gute Erreichbarkeit der Bedienelemente wichtig. Der Langhalsschleifer muss gut in der Hand liegen und einfach bedienbar sein.

Profi-Tipp: Beim Kauf einer Schleifgiraffe ist immer ein Absaugungsrohr zum Anschluss eines Industrie-Staubsaugers dabei. Beachten Sie, dass die Leistung eines handelsüblichen Staubsaugers nicht ausreicht. Wenn Sie einen Industriesauger wie von Kärcher, Bosch oder Makita haben, ist zusätzlich ein staubfreies Arbeiten möglich.

Hersteller und Marken von Schleifgiraffen

Einhell
Menzer
Festool
Bosch

 

Timbertech
Skil
Matrix
Eibenstock

 

Hier finden Sie einen Überblick zu den jeweiligen Herstellern und Marken:

Einhell

Die Einhell Germany AG stellt Werkzeuge für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke her. Mit Sitz in Landau an der Isar gliedert sich die Firma in die zwei Geschäftsfelder „Werkzeuge“ und „Garten“. Weltweit beschäftigt der Konzern 1.320 Mitarbeiter. Gegründet wurde die Firma am 2. Juni 1964 von Josef Thannhuber. Laut Kundenmeinungen auf anderen Portalen, ist die Schleifgiraffe von Einhell ein Bestseller im unteren Preissegment.

Menzer

Mit der besonderen Ausrichtung auf die Bearbeitung von Holzoberflächen und Trockenbauwänden produziert MENZER hochwertige Schleifgeräte, Industriesauger und Schleifmittel. Die MENZER GmbH hat Ihren Sitz im Großraum Leipzig. Die Schleifgiraffe von Menzer ist eine effiziente Lösung für den Trockenbau. Die Trockenbauschleifer siedeln sich im unteren Preisbereich an.

Festool

Festool ist ein sehr bekanntes Unternehmen und hat viele Produkte im Angebot. Bei Festool finden Sie eine Menge Elektrogeräte, aber auch Druckluftwerkzeuge. Seit der Gründung des Familienunternehmens im Jahr 1925 setzt die Firma auf hohe Qualität. Der Firmensitz ist in Wendlingen. Die Schleifgiraffen von Festool werden eher für den Industriebereich hergestellt. Die Schleifgiraffe hat eine hohe Qualität und Lebensdauer. Sie ist praktisch für jeden, der im Trockenbau tätig ist.

Bosch

Auch Bosch ist eines der bekanntesten Unternehmen. Bosch bietet Schleifmaschinen mit Teleskopstab, Wandschleifer und viele weitere elektronische Geräte an. Bosch ist ein internationales Unternehmen und in über fünfzehn verschiedenen Ländern vertreten. Der Firmensitz von Bosch befindet sich in Leinfelden-Echterdingen. Bosch ist eine weit verbreitete Marke und produziert qualitativ hochwertige Schleifgiraffen, Wandschleifer und weitere Schleifmaschinen. Die Werkzeuge von Bosch sind oft im Trockenbau zu finden.

Timbertech

Die Marke Timbertech gehört zu dem Konzern Jago AG. Unter dieser Marke werden verschiedene Geräte für Arbeiten rund ums Haus und Garten produziert. Die Jago AG hat Ihren Firmensitz in Stuttgart. Die Schleifgriaffe von Timbertech wird gleichzeitig mit anderen Geräten für den Trockenbau über die Jago AG vertrieben. Der Langhalsschleifer ist eine der Produktsparten.

Skil

Das Unternehmen Skilsaw Incorporated wurde von Edmond Michel und Joseph Sullivan gegründet. Der Ausgangspunkt war die Erfindung von der ersten Elektrosäge der Welt. Skil ist eine Marke von Elektrowerkzeugen der Robert Bosch GmbH, die vorwiegend in Europa und Lateinamerika präsent ist. Die Schleifgiraffe von Skil hat die typische Bosch Qualität und ist eine gute Wahl für den Trockenbau und die Renovierungsarbeiten. Natürlich bietet Skil Ihnen auch eine große Auswahl an verschiedenen Schleifmaschinen. Einige Schleifer von Skil besitzen auch einen Teleskopstab, wodurch sich Wände um einiges einfacher abschleifen lassen.

Matrix

Die Matrix GmbH ist Hersteller von diversen Elektrowerkzeugen und Gartentechnik. Der Unternehmenssitz befindet sich in Wörth an der Isar. Die Firma wurde 2003 gegründet. Da die Firma noch jung ist, sollten Sie sich vor dem Kauf der Schleifgiraffe von Matrix gut informieren. Kundenmeinungen auf den Kaufportalen sind immer ein guter Anhaltspunkt.

Eibenstock

Eibenstock wurde 1919 gegründet. Schon am Anfang der Gründung konzentrierte sich das Unternehmen Eibenstock überwiegend auf anspruchsvolle Werkzeuge, wie zum Beispiel einer Schleifgiraffe bzw. Giraffe, Schleifmaschinen, Sägen und weitere Elektro-Geräte. Die Firma Elektrowerkzeuge GmbH ist im gleichnamigem Ort Eibenstock angesiedelt. Die Schleifgiraffe von Eibenstock ist ähnlich wie der Langhalsschleifer von Festool für die Industrie produziert.

Es gibt noch viele weitere Marken und Hersteller für Trockenbauschleifer. Beispiele sind: Arebos, PowerPlus, Makita und viele mehr. Gerätehersteller wie Einhell und Menzer liegen im Preissegment meist unter 300 Euro. Die Firma Festool liegt bei Ihren Geräten bei über 800 Euro. Für den normalen Gebrauch müssen keine so professionellen Werkzeuge angeschafft werden. Die Qualität und Lebensdauer sind auch in den niedrigeren Preisklassen völlig ausreichend. Lesen Sie sich auch die Rezensionen von anderen Kunden durch. Diese zeigen schon oft, ob die ausgesuchte Schleifgiraffe für den Trockenbau geeignet ist.

Mywork

Auch Mywork ist ein Hersteller von Schleifmaschinen mit einem Teleskopstab und weiteren Geräten, welche sich perfekt zum Abschleifen von Wänden eignen. Bei Mywork finden Sie neben einem Wandschleifer auch einen Deckenschleifer. Nass- und Trockensauger bietet das Unternehmen Mywork ebenfalls an. Das Unternehmen Mywork wirbt mit der guten Qualität von seinen Produkten. Mittlerweile hat Mywork sich einen Namen gemacht und Sie können ohne Probleme eine Schleifgiraffe (oder auch Giraffe) und Nass- und Trockensaugen bei Mywork finden. Ein Besuch der Mywork Herstellerseite lohnt sich auf jeden Fall.

Scheppach

Gegründet wurde das Unternehmen Scheppach 1927 und bis heute hat sich Scheppach gehalten und stetig verbessert. Scheppach wirbt mit innovativen und qualitativ hochwertigen Produkten. Auch die Produktpalette von Scheppach ist sehr groß. Eine Schleifgiraffe bzw. Giraffe, Bohrmaschinen, Hobel eigentlich finden Sie alles bei Scheppach. Scheppach ist ein echter Allrounder und kann Ihnen vermutlich alles bieten, was Sie sich wünschen. Zubehör wie zum Beispiel das passende Schleifpapier für Ihren Schleifer oder ein Schleifgitter suchen Sie allerdings vergeblich bei Scheppach. Dennoch lohnt sich ein Besuch auf der Herstellerseite.

Schleifgiraffe Anleitung, wichtige Hinweise & Tutorial

Arbeiten mit dem Trockenbauschleifer

  • Als Erstes sollten Sie Ihren Wandschleifer bzw. Ihren Schleifer an die gewünschte Stelle setzen.
  • Ist der erste Schritt erledigt, schalten Sie nun Ihren Schleifer ein.
  • Um das beste Ergebnis beim Abschleifen Ihrer Wand oder Decke zu erhalten, arbeiten Sie mit geringem Druck und in kreisenden Bewegungen. Alternativ können Sie auch Quer-  und Längsbewegungen einsetzen.
  • Das Schleifgitter (oder Schleifpapier) bzw. die Schleifscheibe entscheidet darüber, ob Sie einen Feinschliff oder einen Grobschliff durchführen. Achten Sie auf die Körnung von Ihrem Schleifgitter. Eine grobe Körnung bei Ihrem Schleifgitter führt zu einem Grobschliff. Durch kurze Schleifversuche kann die optimale Körnung ermittelt werden.
Einhell Schleifgiraffe
Abbildung 4: Die Schleifgiraffe beim Einsatz

 

Vorsicht!
Beim Abschleifen von Wänden oder Decken entsteht Staub. Dieser Staub ist eventuell nicht gut für Ihre Gesundheit. Beachten Sie deswegen die folgenden Punkte:

  • Wenn Sie mit Ihrer Schleifgiraffe bzw. Giraffe arbeiten, sollten Sie auf keinen Fall auf eine Atemschutzmaske oder Schutzbrille verzichten!
  • Achten Sie ebenfalls darauf, dass jeder der in die Nähe des Einsatzortes kommt, eine Atemschutzmaske trägt.
  • Auch beim Essen oder Trinken kann eine Gefahr bestehen. Vor allem aber beim Rauchen verzichten Sie deswegen am Einsatzort auf die genannten Dinge.
  • Die Bearbeitung von bleihaltigen Farben ist mit einer Schleifgiraffe untersagt!

Reinigung

  • Achten Sie darauf, dass so wenig Staub und Schmutz in das Motorengehäuse und die Luftschlitze gelangt wie möglich.
  • Befreien Sie die Schleifgiraffe von dem Staub und Schmutz mit der Hilfe von einem feuchten Lappen oder Tuch. Alternativ könnten Sie den Staub auch mit Luft entfernen, was aber nicht empfehlenswert ist.
  • Nach der Benutzung der Schleifgiraffe wird diese auf jeden Fall eine Menge Staub und Dreck aufgefangen haben. Damit dieser Dreck nicht in das Motorengehäuse gelangt sollten Sie die Schleifgiraffe direkt nach der Nutzung reinigen.
Achtung!

Damit Sie mit Ihrer Schleifgiraffe möglichst viel Spaß und Freude haben, sollten Sie bei der Reinigung keine Reinungs- bzw. Lösungsmittel verwenden. Der Kunststoff einer Schleifgiraffe ist sehr empfindlich und könnte leicht beschädigt werden, wenn Sie Ihre Schleifgiraffe nicht sorgfältig reinigen. Schmierseife können Sie zur Reinigung Ihrer Schleifgiraffe verwenden. In das Innere von Ihrem Schleifer sollte auf keinen Fall Wasser eindringen. Das Eindringen von Wasser in ein Elektrogerät kann zu einem elektrischen Schlag führen und kann im schlimmsten Fall zu einem Defekt führen.

Lagerung

Die Lagerung von einer Schleifgiraffe spielt ebenfalls eine große Rolle. Sorgen Sie dafür, dass Sie Ihren Schleifer sicher und richtig lagern. Am besten geeignet für eine Lagerung ist ein trockener Ort mit einer Temperatur bis zu 30° C. Ebenso sollten Sie die Schleifmaschinen in einem Koffer oder in einem Karton lagern, um die Schleifmaschinen vor Staub und Dreck zu schützen. Auch Frost könnte Ihrem Wandschleifer schaden. Achten Sie deswegen auf eine angemessene Mindesttemperatur.

Zubehör

Natürlich gibt es eine Menge Zubehör für den Giraffenschleifer, um das Schleifen praktischer und bequemer zu gestalten. Einige Geräte verfügen über eckige Aufsätze. Für die eckigen Aufsätze brauchen Sie das passende Schleifpapier. Mit diesen eckigen Aufsätzen bei einem Langhalsschleifer können Sie allerdings Ecken und Kanten sehr leicht abschleifen. Besitzt Ihre Schleifgiraffe keine eckigen Aufsätze müssen Sie eventuell ein Stück Schleifpapier nehmen und die Ecken per Hand abschleifen. Das Ergebnis ist deutlich gleichmäßiger. Im Lieferumfang von einigen Langhalsschleifer Modellen ist ebenfalls eine Tragetasche enthalten. Das erleichtert den Transport und die Tasche kann benutzt werden, um den Trockenbauschleifer zu verstauen.

Video

Sehen Sie sich auch das Video an. Hier wird der Einsatz eines Trockenbauschleifers gezeigt und beschrieben:

Video: Staubfreies schleifen von Wänden und Decken

Trockenbauarbeiten im Überblick

Die Räume in neuen oder bestehenden Gebäuden werden mittlerweile fast nur noch in der Trockenbauweise restauriert, renoviert oder gestaltet. Das schnelle Hochziehen oder Verschieben beziehungsweise Versetzen von Wänden oder Zwischenwänden ist dadurch kein Problem mehr. Die Räume inklusive Zwischendecken können, dank der Trockenbauweise, sehr leicht und mit weniger Aufwand umgebaut werden.

Im Prinzip ist es möglich den gesamten Innenausbau im Trockenbau erfolgen zu lassen. Dadurch das gesonderte Gipskartonplatten ganz einfach an Metallschienen befestigt werden, ist ein Trockenbau um einiges schneller zu erledigen. Am Ende entsteht eine schöne, stabile und einheitliche Fläche. Natürlich fehlen noch Wasseranschlüsse, Elektrik und die Heizung bei den entstandenen Flächen. Alles kann aber ohne Probleme verlegt oder verbaut werden. Genauso wichtiges Brand- und Schallschutzmaterial lassen sich ganz einfach einbinden, dank des Trockenbaus.

Was gehört zu Trockenbauweisen?

  • Decken und deren Verkleidung
  • Wandverkleidung, Montagewände
  • Wände mit integrierter Installation (auch Vorwandinstallation) insbesondere WC-Trennwände
  • Bodensysteme
  • Einbauten
  • Isolierung und Dämmung
  • Raum-im-Raum-Systeme

Um die Fugen und Anschlüsse bei Gipskartonplatten zu schließen benötigen Sie Spachtelmasse. Nach ungefähr 24 Stunden trocknet die Spachtelmasse und die Gipskartonplatten sind für die weitere Bearbeitung zu verwenden. Nach dem Trocken können Sie also anfangen zu streichen, tapezieren oder mit Ihrer Schleifgiraffe zu schleifen.

Gipskarton

Gipskarton ist im deutschen Sprachraum auch unter Rigips bekannt. Rigips wird sehr oft als synonym für Gipskarton verwendet. Rigips-Platten werden zur Herstellung von nichttragenden Innenwänden genutzt. Diese können später leicht zurückgebaut oder abgeändert werden. Rigips findet auch oft Anwendung als sogenannter Trockenputz. Dafür werden die Gipsplatten entweder mit Ansetzbinder direkt auf die Rohwand geklebt oder auf eine Unterkonstruktion montiert. Diese können praktisch mit der Schleifgiraffe bearbeitet werden.

Verwendung von Schleifscheiben mit einer Schleifgiraffe

Um das gewünschte Schleifergebnis zu erzielen, sind auch mehrere Durchgänge mit unterschiedlichen Schleifscheiben erforderlich. Planen Sie vor Beginn der Arbeit, in welcher Reihenfolge Sie die Schleifscheiben eingesetzten. Dadurch vermeiden Sie, dass sich die Arbeit nicht unnötig erschwert. Sehr grobe Oberflächen bearbeiten Sie beispielsweise zunächst mit einer gröberen Schleifscheibe. Die feinen Unebenheiten mit der entsprechenden feineren Körnung.

Profi-Tipp: Um die Arbeit nicht mittendrin zu unterbrechen, sollten Sie stets über genügend Reserve verfügen. Es empfiehlt sich, ein breites Sortiment der gängigsten Schleifkörnungen zu besitzen. Damit sind, Sie auf jede Anforderung vorbereitet. Die Schleifscheiben sind auf der Rückseite meist mit Klettverschluss versehen. Das heißt, Sie können einfach auf den Teller des Trockenbauschleifers aufgesetzt werden. Ebenso leicht lassen sie sich wieder abnehmen.

Auch bei den Scheiben gibt es Qualitätsunterschiede: Ist das Klettband nicht gut an der Schleifscheibe befestigt, kann es zu Unregelmäßigkeiten beim Schleifergebnis kommen.

Befestigung der Schleifscheiben

Die Schleifscheiben werden mit einem Klettverschluss befestigt. Im Schleifteller und in den Schleifscheiben befinden sich Löcher. Diese Löcher sorgen dafür, dass der Schleifstaub aufgenommen wird. Der Staubsauger saugt den Schleifstaub über einen Schlauch ab. Somit ist ein staubreduziertes Arbeiten und eine größtmögliche Sauberkeit am Arbeitsplatz garantiert. Achten Sie beim Befestigen der Schleifscheiben darauf, dass das Klett richtig mit dem Schleifteller verbunden ist. Es kann sonst passieren, dass sich bei einer gewissen Drehzahl das Schleifmittel löst und es zu Unfällen führen kann.

Schleifscheibe auf Schleifteller
Abbildung 4: Eine aufgesetzte Schleifscheibe auf einem Schleifteller
Schleifscheiben
Abbildung 5: Schleifscheiben

Der Härtegrad

Weiche Schleifscheiben sind am besten für harte Werkstoffe wie zum Beispiel eine Wand geeignet. Harte Schleifscheiben sind dem zufolge also am besten für weiche Werkstoffe geeignet. Ein sogenannter „Selbstschäre-Mechanismus“ kann ebenfalls auftreten, wenn Sie mit weichen Schleifscheiben harte Werkstoffe bearbeiten.

Haertegrad

Die Struktur

Auch die Struktur bei einer Schleifscheibe beziehungsweise bei dem Schleifpapier sollten Sie beachten. Die Struktur bezieht sich auf die Abstände der Körner. Aus der untenstehenden Tabelle können Sie entnehmen, dass kleine Zahlen eine dichte Struktur bedeuten und höhere Zahlen eher eine offene Struktur.

Struktur

Lagerung und Entsorgung

Eine maximale Lagerdauer von Schleifscheiben gibt es nicht. Jedoch sollten drei Jahre nicht überschritten werden. Durch Austrocknung (Versprödung) entsteht die Gefahr, dass die Schleifscheiben nicht mehr Fest genug sind.

Reststücke von Schleifscheiben sind entsprechend den gesetzlichen Anforderungen zu entsorgen. Schleifscheiben und die Reste sind als Sondermüll zu entsorgen.

Schleifgiraffe – Die passende Schutzkleidung

Der Arbeitsschutz darf bei Arbeiten mit Werkzeugen natürlich nicht aus den Augen verloren werden. Ein Fehler oder ein technischer Defekt kann die Ursache von einem Unfall sein. Es gibt einige Hilfsmittel, welche Ihnen dabei helfen sich und Ihre Gesundheit zu schützen. Schutzbekleidung und Arbeitsschutz sind für gewerbliche Unternehmen vorgeschrieben, wenn diese im Handwerk oder anderen spezifischen Branchen tätig sind. Auch wenn Sie mit Ihrer Schleifgiraffe arbeiten oder andere gefährliche Arbeiten durchführen, sollten Sie auf einen angemessenen Schutz achten.

Schützen Sie Ihre Atemwege

Atemschutzmaske
Abbildung 6: Eine professionelle Atemschutzmaske

Bei der Arbeit mit einem Langshalsschleifer entstehen Staub, Partikel und Splitter. Die entstandenen Stoffe dürfen unter keinen Umständen eingeatmet werden. Tragen Sie auf jeden Fall einen Mundschutz. Eine Kombination von einem Mund- und Nasenschutz ist mit einer Atemschutzmaske optimal. Nutzen Sie den Trockenbauschleifer öfter, ist es Empfehlenswert eine mehrfach verwendbare Maske zu erwerben. Ansonsten können Sie auch Einwegmasken benutzen.

Schutz der Augen

Schutzbrille
Abbildung 7: Eine passende Schutzbrille

Der Schutz der Augen hilft Ihnen doppelt. Zum einen bewahren Sie sich vor Verletzungen und zum anderen behalten Sie einen klaren Blick. Zusätzlich zu der Atemschutzmaske ist eine Schutzbrille sehr zu empfehlen. Den Schaden, welchen herumfliegenden Späne und Partikel anrichten können ist nicht zu unterschätzen. Beide dieser Stoffe können in Ihr Auge gelangen und Verletzungen verursachen. Besonders beim Arbeiten an der Decke steigt die Gefahr, da die abgeschliffenen Materialien direkt über Ihrem Kopf herunterfallen.

Schutz der Hände

Handschuhe
Abbildung 8: Handschuhe für einen sicheren Griff

Wenn Sie mit Ihrer Schleifgiraffe arbeiten sind Handschuhe ebenfalls empfehlenswert. Durch die Handschuhe haben Sie einen besseren Halt und rutschen nicht so schnell ab. Eine sichere Führung des Arbeitsgerätes verhindert Unfälle. Arbeitshandschuhe sind in vielen Haushalten bereits vorhanden.

Kleidung

Wie auf den meisten Baustellen ist das Tragen von Arbeitskleidung empfohlen. Sie sollten wegen des Staubs natürlich keine Alltagswäsche tragen. Es gibt sehr viele praktische und bequeme Arbeitskleidung. Dort kann auch das ein oder andere Werkzeug zwischenzeitlich verstaut werden.

Wollen Sie Ihre Haare nicht nach jedem Arbeitsgang waschen, können Sie auch ein Kopftuch oder eine Mütze tragen. So verhindern Sie unnötigen Schmutz in den Haaren und auf dem Kopf.

Hygiene / Desinfektion

  • Tragen Sie unbedingt Schutzhandschuhe beim Arbeiten mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln
  • Verzichten Sie bei Ihrer Arbeit bitte auf Schmuck oder andere Ketten
  • Bei Langhaarfrisuren die Haare bitte geschlossen und möglichst eng am Kopf tragen
  • Achten Sie stets auf gründliche Händereinigung
  • Das Eincremen der Hände nicht vergessen

Fazit: Die Vor- und Nachteile einer Schleifgiraffe

VorteileNachteile
  • Unebene Oberflächen sind in sehr kurzer Zeit abgeschliffen
  • Unterschiedliche Schleifscheiben
  • Schleifscheiben leicht wechselbar
  • Absaugaufsatz für den Staubsauger
  • Leichter zu bedienen
  • Einstellbare Geschwindigkeitsstufen
  • Absaugaufsatz passt nicht zu jedem Staubsauger
  • Gewicht über 5 KG ist schwer in der Handhabung
  • Auf optimale Leistung muss geachtet werden
  • Hohe Preisunterschiede

Je nach Modell und Oberfläche ist die Schleifgiraffe eine perfekte Lösung. Informieren Sie sich vor dem Kauf gut, ob das entsprechende Modell für die gewünschten Arbeiten geeignet ist. Eine Schleifgiraffe ist einem Handschleifer und Putzfräse allerdings auf jeden Fall vorzuziehen.

FESTOOL LANEX LHS 225
von Festool
  • Leistungsaufnahme: 550 W
  • Leerlaufdrehzahl: 340-910 min?¹
  • Anschluss Staubabsaugung Ø: 36/27 mm
  • Auswechselbarer Schleifteller Ø: 215 mm
  • Gewicht Länge 1,60 m: 4,6 kg
MENZER LHS 225 VARIO
von MENZER
  • Kraftvoller Wand- und Deckenschleifer für bis zu drei Meter hohe Decken und Wände
  • Variable Arbeitslänge durch Teleskotechnik, stufenlos von 1550 mm bis 1950 mm ausziehbar für komfortables Arbeiten in großen Höhen
  • Großer Schleifteller mit praktischem Klett-System und abnehmbarer Schleifkopfspitze für effizientes Schleifen bis zum Rand
  • Direktantrieb am Schleifkopf für verschleißfreie Kraftübertragung, leistungsstarker 710 Watt Motor und stufenlose Drehzahlregelung
  • Lieferung inklusive hochwertiger Schleifmittel im Wert von über 20 €, praktischer Transporttasche und Zusatzgriff